waveswaveswaves
waveswaveswaves
waveswaves

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Omnia hotel


Unternehmen GRAND HOTEL HRADEC s.r.o. – Niederlassung Omnia, Sitz Bohdalecká 1490/25, Michle, 101 00 Prag 10, IdNr.: 07024223, eingetragen im Handelsregister beim Stadtgericht Prag, Abteilung C, Einlageblatt 293251 (nachstehend nur „Hotel“ genannt).


  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die aus einem Vertrag zwischen dem Hotel und einer anderen Person erwachsenden Rechte und Pflichten.
  • Diese Geschäftsbedingungen gelten daher generell für alle Hotelgäste und Agenturen, mit denen kein schriftlicher Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen geschlossen wurde.



1. BUCHUNG VON UNTERKÜNFTEN UND DIENSTLEISTUNGEN:


  • die Buchung von Unterkünften und anderen Dienstleistungen im Hotel und die Buchungsbestätigung seitens des Hotels sind nur schriftlich möglich, d.h. per E-Mail
  • die Buchung ist gültig und verbindlich, wenn das Hotel die Buchung schriftlich (per E-Mail) bestätigt oder der Gast eine automatische vom Online-Buchungssystem generierte E-Mail-Bestätigung erhält
  • die Buchung erfolgt per Kreditkarte oder durch Zahlung einer Anzahlung der angegebenen Unterkunfts- und Dienstleistungen; zudem können individuelle Bedingungen festgelegt werden
  • wenn das Hotel oder der Gast die in Punkt 3 dieses Artikels genannten Bedingungen nicht erfüllt, muss das Hotel die Unterkunft und die Dienstleistungen nicht erbringen
  • die in der Buchungsbestätigung enthaltenen Angaben sind für beide Parteien verbindlich



2. PREISE, STORNIERUNGS- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:


  • der Preis versteht sich pro Zimmer und Nacht, einschließlich Frühstück, vorbehaltlich anderer Wahl des Gastes
  • die Mehrwertsteuer von 10 % ist im Preis inbegriffen; die Kurtaxe in Höhe von 1 EUR pro Person und Nacht ist nicht im Preis inbegriffen, diese Gebühr ist vom Gast an der Hotelrezeption zu zahlen
  • die Stornierung einer bestätigten Buchung kann ebenfalls nur schriftlich, d. h. per E-Mail, erfolgen; die genaue Art der Stornierung bestimmt das für die Buchung verwendete Buchungssystem
  • bei der Stornierung einer Buchung, die über einen externen Anbieter (z. B. booking.com) vorgenommen wurde, muss die Stornierung auch über diesen Anbieter in der von ihm geforderten Weise und gemäß den Bedingungen der Buchung erfolgen
  • eine Umbuchung, d. h. die Verschiebung der gebuchten Leistungen auf einen anderen Termin, gilt als Stornierung der ursprünglichen Buchung und unterliegt demselben Verfahren wie die Stornierung
  • die Unterkunft kann in bar bezahlt werden, wobei das Hotel CZK und EUR akzeptiert; bei Zahlung mit Kredit-/Debitkarte wird der Betrag in CZK oder in der Währung der Zahlungskarte des Kunden abgerechnet
  • nach dem Umsatzerfassungsgesetz ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer eine Quittung auszustellen; gleichzeitig ist er verpflichtet, den eingenommenen Umsatz bei der Steuerverwaltung online zu erfassen, bei einem technischen Ausfall spätestens innerhalb von 48 Stunden
  • das Hotel behält sich das Recht vor, die Gästekarte bis zur Höhe des Gesamtbetrages der Unterkunft vorzuautorisieren
  • das Hotel behält sich das Recht vor, den Gesamtbetrag der Unterkunft von der Kredit-/Debitkarte des Gastes vorautorisieren zu lassen, wenn dies in den Buchungsbedingungen vorgesehen ist
  • bei Nichterscheinen des Gastes zum gebuchten Tag wird die Buchung storniert und das Hotel ist berechtigt, die Kosten nach den Stornierungsbedingungen der Buchung in Rechnung zu stellen



3. RECHTE UND PFLICHTEN DES GASTES:


  • der Gast hat das Recht, die gebuchten Räume und deren Einrichtungen sowie die Einrichtungen der Gemeinschaftsbereiche zu nutzen
  • der Gast haftet für alle Schäden, die während des Aufenthalts im Zimmer verursacht werden, und erklärt sich bereit, für Reparaturen, Ersatz oder Sonderreinigung aufzukommen; die Höhe der Zahlung wird vom Hotel festgelegt
  • der Gast ist verpflichtet, alle Mängel und etwaige Unzulänglichkeiten während seines Aufenthalts im Hotel zu beanstanden, damit Abhilfe geschaffen werden kann
  • der Gast ist verpflichtet, die Kosten für die Hotelleistungen, einschließlich der Zusatzleistungen, spätestens am Tag der Abreise zu zahlen, vorbehaltlich anderer Vereinbarungen; bei Nichtzahlung ist das Hotel berechtigt, die angegebene Kreditkarte des Gastes nach der Abreise mit dem entsprechenden Betrag zu belasten
  • der Gast kann anhand der Stornierungsbedingungen vom Vertrag zurücktreten, oder dann, wenn das Hotel die vorab vereinbarten Leistungen nicht entsprechend dem Hotelstandard erbracht hat
  • Check-in ab 15:00 Uhr am Anreisetag; ein früherer Check-in ist nur nach Absprache mit dem Hotel und gegen Gebühr möglich
  • Check-out bis 11:00 Uhr am Abreisetag; ein späterer Check-out ist nach Absprache mit dem Hotel und gegen Gebühr möglich
  • das gesamte Hotel ist ein Nichtraucherhotel; ein Verstoß gegen diese Regelung und das Rauchen im Zimmer oder auf dem Gelände berechtigt das Hotel, dem Gast eine Strafgebühr von 200 EUR für die Reinigung des Zimmers oder der Hotelanlage zu berechnen; das Rauchverbot und die damit verbundene Strafe gelten auch für das Rauchen von elektronischen Zigaretten; das Rauchen ist nur vor dem Hotel an dem/n dafür vorgesehenen Ort/en erlaubt
  • von 22:00 bis 6:00 Uhr ist Nachtruhe; Verhalten, das zu einer Störung anderer Gäste in der Zeit der Nachtruhe führt, ist strengstens untersagt (dazu gehören lautes Musikhören und Fernsehen, Schreien in den Zimmern, auf den Fluren und anderes störendes Verhalten); bei schwerwiegenden Verstößen gegen diese Regel kann das Hotel den Gästen eine Geldstrafe von bis zu 400 EUR auferlegen oder notfalls die Polizei einschalten
  • Hunde bis zu einem Gewicht von 25 kg können nach Bestätigung durch das Hotel gegen eine Gebühr von 10 EUR pro Tag untergebracht werden



4. RECHTE UND PFLICHTEN DES HOTELS:


  • das Hotel ist verpflichtet, dem Gast eine Unterkunft anhand der vorab vereinbarten Leistungen zu gewähren, die dem Standard des Hotels entsprechen
  • kann das Hotel den Gast gemäß der zuvor getätigten und bestätigten Buchung nicht unterbringen, ist es verpflichtet, dem Gast eine adäquate Unterkunft in einer anderen Einrichtung zu vermitteln



5. SCHLUSSBESTIMMUNGEN:


  • diese Bedingungen gelten seit dem 25. Juni 2021, wobei sich das Hotel das Recht vorbehält, sie zu ändern, und der Gast ist verpflichtet, sich an die aktuellen Bedingungen zu halten
  • das Hotel speichert die persönlichen Daten des Gastes nur für die unbedingt erforderliche Zeit bis zur Beendigung der vereinbarten Leistungen und leitet diese nicht an Dritte weiter
  • etwaige Streitigkeiten, die sich aus dem Beherbergungsvertrag oder im Zusammenhang mit ihm ergeben, verpflichten sich Hotel und Gast gütlich zu regeln. Ist eine gütliche Beilegung der Streitigkeiten zwischen dem Hotel und dem Gast ausgeschlossen, wird dieser Streit vom sachlich und örtlich zuständigen ordentlichen Gericht entschieden; für die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten aus einem Beherbergungsvertrag ist die Tschechische Handelsinspektion mit Sitz in Prag 2, Štěpánská 567/15, Postleitzahl 120 00, Identifikationsnummer 000 20 869, Internetadresse: www.coi.cz, zuständig.
  • die Online-Streitbeilegungsplattform unter http://ec.europa.eu/consumers/odr kann zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen einem Gast mit Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union und einem Hotel im Rahmen eines online geschlossenen Dienstleistungsvertrags genutzt werden
  • das Europäische Verbraucherzentrum Tschechische Republik mit Sitz in Prag 2, Štěpánská 567/15, Postleitzahl 120 00, Internetadresse: www.evropskyspotrebitel.cz ist die Anlaufstelle für die Online-Streitbeilegung im Sinn der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Streitbeilegung bei verbraucherrechtlichen Streitigkeiten, wobei es seine Funktion im Sinn dieser Rechtsvorschrift nur wahrnimmt, wenn die Streitparteien ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Sitz) nicht in demselben Mitgliedstaat der Europäischen Union haben